Erlöse des Spendenlauf 2019

Am vorletzten Schultag vor den Ferien hieß es bereits zum neunten Mal „Laufen für den guten Zweck“. Die SchülerInnen hatten sich dazu im Vorfeld Sponsoren gesucht und mit ihnen die Summe pro erlaufener Runde festgelegt. Eingebettet in einen Spiel- und Sporttag, bei dem in hart umkämpften Duellen im Völkerball, Pedalo, Tauziehen und Hula-Hoop jeweils der Klassensieger einer Klassenstufe ermittelt wurde, kam am Ende unseres Spendenlaufes die fantastische Summe von 2400,00 € zusammen!


Der komplette Erlös kommt verschiedenen Hilfseinrichtungen zugute:
So spenden wir 800 € an die Busaruhilfe Deutschland, die mit dem Geld unsere Partnerschule MAPS in Busaru/Uganda unterstützt, damit die Kinder dort weiterhin mit Schulmaterial, wie zum Beispiel Bücher und Stifte, aber auch Essen versorgt werden können. Nachdem die Renovierungsarbeiten an der MAPS abgeschlossen sind, wird nun mit der Verbesserung der Küche begonnen. Aktuell werden die Backsteine dazu hergestellt. Geplant ist, dass es kein komplett geschlossenes Gebäude wird, sondern es auch weiterhin eine offene Kochstelle bleiben soll, jedoch mit festen halbhohen Außenmauern und einem richtigen Dach. Dazu kommen dann noch gute Tische, Regale und Geschirr. Des Weiteren benötigt die Krankenstation in Busaru (BSH) weitere Hilfe bei der Einrichtung. So werden im Moment Moskito-Netze für die Kinderstation und weitere medizinische Hilfsmittel von der Busaruhilfe Deutschland finanziert bzw. an die Station gesendet.

Weitere 800 € spenden wir an Unicef, damit diese im Jemen Hilfe leisten können. Infolge des Konflikts, der 2004 durch einen Bürgerkrieg begann, haben Hunderttausende Familien weder genug zu essen noch zu trinken; die Menschen leiden Hunger. Fast zwei Millionen Kinder unter fünf Jahren sind akut mangelernährt, davon stehen viele kurz vor dem Hungertod. Hinzu kommt der Ausbruch von Cholera und Diphtherie. Beide Krankheiten sind unbehandelt lebensbedrohlich. Besonders betroffen sind auch hier Kinder. Der Anteil der Kinder unter 15 Jahren wächst sowohl bei den Neu-Infektionen als auch bei den Todesfällen, denn durch Mangelernährung sind viele Kinder bereits sehr geschwächt.

Die restlichen 800 € werden an den Wünschewagen gespendet. Menschen in ihrer letzten Lebensphase Glück und Freude schenken – das ist die Mission der ASB-Wünschewagen. Seit 2014 erfüllt das rein ehrenamtlich getragene und ausschließlich aus Spenden finanzierte Projekt schwerstkranken Menschen einen besonderen Herzenswunsch und fährt sie gemeinsam mit ihren Familien und Freunden noch einmal an ihren Lieblingsort.

Unser besonderer Dank geht an alle Läuferinnen und Läufer sowie deren Sponsoren, ebenso an alle Kolleginnen und Kollegen, die unseren neunten Spiel- und Sporttag wieder einmal möglich gemacht haben.

zurück zur Übersicht

Terminkalender

Dezember 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Kontakt

Hermann-Hesse-Realschule Göppingen

Fuchseckstr. 50

73037 Göppingen


Telefon: 07161 962950

Telefax: 07161 9629526

Mail: sekretariat@hhrs.gp.schule.bwl.de


 

Bildungspartnerschaft spielt in der Berufsvorbereitung der Hermann-Hesse-Realschule eine wichtige Rolle. Daher pflegen wir mit den folgenden Firmen eine aktive Bildungspartnerschaft:

 

 bp 01 heldele           bp 02 mink         bp 03 albfilsklinik   bp 04 ksk gp   bp 05 asb   bp 06 se